Adresse E-Mail schreiben

Impressum

 
Shiatsu

Shiatsu ist japanisch und bedeutet „Fingerdruck“. Es ist eine Form der Heilmassage, die am bekleideten Körper durchgeführt wird. Wie bei der Akupunktur und anderen Behandlungsmethoden der Traditionellen Chinesischen Medizin, basiert Shiatsu auf der Annahme, dass Meridiane (Energieleitbahnen) den Körper durchziehen und ihn mit der Lebensenergie (Ki) versorgen. Unsere körperliche, seelische und geistige Befindlichkeit hängt stark vom freien Fluss dieser Lebensenergie ab.

Shiatsu ist eine sanfte, dennoch tief wirksame Methode, die durch gezielten Druck, Dehnungen und Rotationen den gestörten Energiefluss wieder reguliert. Eine Shiatsubehandlung dauert ca 60 Minuten. Bei chronischen Beschwerden und für einen lang anhaltenden Behandlungserfolg empfehle ich eine Behandlungsserie von ca 6-10 Behandlungen.

Es ist sowohl für Kinder, Erwachsene, Schwangere und ältere Menschen geeignet, da die Beschwerden und Bedürfnisse des Patienten den Behandlungsablauf und die Intensität bestimmen.

Shiatsu hat sich bewährt bei
  • Erkrankungen des Bewegungsapparates (Verspannungen, Gelenkerkrankungen, rheumatische Beschwerden)
  • Psycho-vegetativen Befindlichkeitsstörungen (Schlafstörungen, stressbedingte Beschwerden, Burn out)
  • Frauenspezifischen Leiden (PMS, Wechseljahrsbeschwerden, in der Schwangerschaft)
  • Allgemeiner Energielosigkeit, zur Anregung des Stoffwechsels und des Immunsystems und somit der Selbstheilungskräfte
Shiatsu